Uganda will Menschen umbringen - weil sie gegen HIV kämpfen! (Event)

BarFußGeher, Sonntag, 11. April 2010, 10:52 (vor 2721 Tagen) @ Frank (Mod)

Mein Verstand weigert sich, es zu begreifen. Meine Frau und ich leben seit vielen Jahren in einer bisexuellen Beziehung und da gibt es genug Probleme, auch wenn zwei Bisexuelle zusammenleben. In Uganda hätten wir diese erst gar nicht gehabt, denn wir wären schon vorher hingerichtet worden. Die Tötung von Schwulen, Lesben und Bisexuellen ist schon seit 11 Jahren in Uganda Alltag. In einer öffentlichen Rede hatte damals der Präsident Museveni, der heute noch Präsident ist, dazu aufgerufen: ... Homosexuelle ausfindig zu machen und zu töten,....das befolgten erschreckend viele Bürger ...Es wurden schon vermutlich Schwule gesteinigt ... Vier seiner Bekannten wurden wegen ihrer sexuellen Neigung ... umgebracht . (Quelle:Nürnberger Nachrichten vom 10.04.10, "Verfolgt, weil er Männer liebt") Also jetzt soll "nur" noch gesetzlich sanktioniert werden, was schon alltägliche Praxis ist.

Stoppt diesen Wahnsinn!! ENDLICH!!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum