Liebling der Götter (Coming Out)

Wolfgang, Sonntag, 07. November 2010, 15:57 (vor 2568 Tagen) @ Phoenix

Das Problem das ich habe ist, ich möchte meiner Frau auf keinen Fall
wehtun, aber trotzdem meine Neigungen auszuleben.
Ich halte meine Frau für sehr tolerant, aber sie könnte nicht teilen und
würde sich verletzt fühlen.
Ich glaube sie würde es nicht verstehen. Das möchte ich nicht!

An sich fühle ich mich durch meine Bi-Ausrichtung vom Leben bevorzugt!
Klingt jetzt vielleicht etwas geschwollen, aber so sehe ich das.

Bisexuelle Männer und Frauen galten und gelten in einigen Kulturkreisen
auch als "Lieblinge der Götter".


Viele liebe Grüße
Phoenix


Hallo Phoenix,

diese gefühl, vom leben bevorzugt zu sein, habe ich auch manchmal: wir sind einfach mehr als nur hetero oder schwul und von daher etwas ganz besonderes.

ein "liebling der götter" zu sein, passt da ganz gut dazu und ist eine sehr schöne vorstellung.

wenn uns die götter wirklich lieben, müssen wir uns ganz sicher nicht verstecken, denn das würde nicht so ganz ins bild passen. so richtig göttlich fühle ich mich (manchmal - natürlich nicht immer), seit ich zu meiner orientierung stehe und mich dazu bekennen kann.

das war verdammt schwer und ich hatte vermutlich die gleichen ängste wie du: ich war fast sicher, dass mich meine frau verlassen würde.

das ist jetzt über 6 jahre her und ich bin immer noch mit ihr zusammen. ob dir das weiterhilft, ich weiß es nicht. jeder muss bei diesem schwierigen thema selbst herausfinden, was für ihn am besten ist. aber es kann dir zumindest mut machen.

schick mir eine e-mail, wenn du lust auf einen gedankenaustausch hast.

liebe grüße

wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum