Freundschaft zwischen bisexuellen Männern? (BiNe-Diskussionforum)

Liebesverrückte, Samstag, 01. Januar 2011, 12:32 (vor 2456 Tagen) @ .,;o0O0o;,.

Hallo Harald,

danke für deine antwort.

ich weiß, dass er mich sehr liebt und ich liebe ihn auch über alles und würde alles für ihn tun. Genau deshalb würde ich ihm das ausleben seiner Neigung zugestehen. Aber er hat mich nie gefragt, er hat es sich einfach genommen. Ich könnte sogar unter bestimmten voraussetzungen eine beziehung zu dritt vorstellen. Ich akzeptiere diese Seite von ihm und bin dankbar, aber manchmal ist es zu viel. Dann könnte ich ihn nur schütteln und fragen, warum er das alles tut und warum ich ihn nicht einfach ausreiche. Ich weiß, das das unfair ist, aber ich habe eben manchmal diese Gefühle. Das ist egoistisch, denn ich weiß, dass ich meinen Freund nicht für mich alleine in Anspruch nehmen darf.

Mein größtes Problem ist meine Eifersucht. Wenn ich nur den Namen von diesem "neuen Freund" höre, könnte ich austicken. Mein Freund ist einer, der gerne mit mir teilt und alles erzählt; ich bin dankbar dafür, aber es ist nicht immer einfach. So wie du erzählt hast, funktioniert eine Freundschaft eben doch nicht zwischen bisexuellen Männern. Und genau das befürchte ich auch bei meinem Freund. Es fixiert sich wieder auf etwas, was ihm später leiden lässt. und ich bin dann die diejenige, bei der er sich ausheult. Wie geht deine Freundin damit um? Redet ihr viel darüber? Kennt sie deine Freunde? Was wäre passiert, wenn du doch noch gefühle für einem von diesem Männern entdeckt hättest? Hättest du deine Freundin verlassen? Würdest du sie je für einen Mann verlassen? Wenn du DEN Mann finden würdest, der alles was du dir wünscht hat? Was passiert dann? Reicht dann noch die liebe von der Freundin aus? Ich hoffe es so sehr


"Selbst wenn er mal mit einem anderen spielt, ist er nach einer Dusche wieder wie neu" Diese aussage trifft leider nicht auf meinen freund zu, denn wenn er sich auf etwas einlässt, macht er das mit Leib und Seele. Genau das war ja das Problem mit dem anderen Mann. Dieser Mann hat ihn sehr verletzt und ausgenutz und er hat sehr unter dieser Situation gelitten. Ich habe ihm eine zeitlang jeden Konktat zu Männern verboten, ich wollte ich einfach schützen. Heute weiß ich, dass das ein Fehler war. Ich werden immer zu ihm stehen und mein Herz wird immer für ihn schlagen.

Frohes neues Jahr an Alle


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum