Umgang mit der Bisexualität meines Freundes - Teilen??? (BiNe-Diskussionforum)

Engel, Donnerstag, 23. August 2012, 18:37 (vor 1917 Tagen) @ Rani

Hallo Rani,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich wollte eigentlich Dir und Frank zusammen antworten - aber wahrscheinlich hätte das ein bißchen Durcheinander gegeben ;-). So kommen die Antworten einzeln.

Was ist genau für Dein Empfinden eine "offene" Beziehung? Mit "zusammen ausleben" meinst Du damit Sex zu Dritt ;-).

Ich denke schon eine Zeitlang darüber nach ob ich "teilen" kann - in welcher Form auch immer das gelebt werden würde - ich komme nur leider bisher nicht unbedingt zu einem richtigen Ergebnis.

Mit dem wieweit Jeder von uns gehen kann - bin ich meiner Meinung nach auf einer eher unglücklichen Position. Denn wenn mein Ergebnis z. B. wäre ich komme überhaupt nicht damit zurecht, daß mein Freund Sex mit einem Mann zusätzlich zu mir hat. Dann kann er evtl. eine Zeitlang damit leben aber auf Dauer wird er vielleicht unglücklich sein - und macht es dann nachher noch heimlich und betrügt mich. Und mit Lüge und Betrug kann ich überhaupt nicht leben. Ist für mich total schlimm. Aber zu diesem Thema habe ich Frank etwas mehr zu meinen Empfindungen geschrieben. Wollte das nicht doppelt machen. Ich hoffe, das ist ok für Dich.

Das Schlimme für mich ist auch mit wem soll man über solche Dinge reden. Ich kenne leider niemanden der in einer ähnlichen Situation ist und bei den Personen aus meinem Umfeld, die mir wichtig sind würde ich als Antwort bekommen. Das geht so gar nicht entweder nur Du alleine oder Du mußt Dich von ihm trennen ........ und das hilft mir nicht weiter.

Danke für Dein Ohr und den Tipp mit der Liste. Das probiere ich aus.

VLG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum