Der bisexuelle Dritte (BiNe-Diskussionforum)

Jörg Lenau, Montag, 17. Februar 2014, 21:26 (vor 1312 Tagen)

Nachdem ich viele Jahre mit den Wirren um meine wie auch der allgegenwärtigen Situation der Bisexualität verbracht habe, bin ich dazu übergegangen, nicht nur ein eigenes Statement, sondern auch eine darauf spezifizierte Veröffenlichung zu schaffen, worüber ich nun versuche, Aufmerksamkeit und Verständnis für die Sache zu erlangen. Das ganze war und ist nicht einfach, da ich Aspekte aufzeige, die ich sonst nirgendwo finden konnte, sodaß ich hoffe, daß meine Darstellung sich entprechend vermittelt.

Die Veröffentlichung findet sich unter http://www.sya.de/bisex/index.htm

Ich würde hier gerne einmal einen Dialog führen über den Sachverhalt und hoffe, daß man sich hier einmal damit auseinandersetzt mit diesem 'anders sein' als die Anderen.

Kurz zur Sache: ich selbst bin ein (wie ich es deklariere) bisexueller Dritter und nirgends findet auch nur im Ansatz der Gedankengang statt, daß ein 'zu zwei Geschlechter' sich doch durch eine(n) Dritte(n) ausfüllt, welche(r) nicht zu zwei Geschlechtern den (Sexual-)Kontakt pflegt. Bereits die Buchstabenketten MFF und FMM zeigen es doch.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum