Hilflosigkeit - Bi-Frauen und Partner gefragt!!! (Unsortiert)

Martin, Rhein-Neckar, Dienstag, 06. Mai 2014, 19:51 (vor 1293 Tagen) @ Paradiesquelle

Hallo Paradiesquelle,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich muss sagen das es natürlich nicht einfach für mich währe wenn meine Frau eine andere Frau auch Lieben würde (Falls sie in der Lage ist überhaupt so viel Liebe für zwei Menschen aufzubringen oder ob einer darunter leidet wie im Moment?) Das sind Erfahrungen die man erst machen muss und vor allen Dingen darüber reden sollte denke ich.

In erster Linie steht für mich das Hintergangen werden, was mich Traurig macht.

Ich bin ja bereit mit ihr einen anderen Weg zu gehen aber bitte gemeinsam und offen ohne Heimlichkeit. Nur kann ich das mit dieser einen nicht über mein Herz bringen und ja, mein Verstand lässt das auch nicht zu.

Es gibt doch noch so viele andere Bi Frauen in der selben Situation, ich kann das akzeptieren wenn sie sich mit jemandem treffen mag und auch wenn sie gemeinsame Erfahrungen machen. Ich will nicht jedes Detail, aber z.B. "ich geh mit XX heut Abend weg wir werden auch in einem Hotel schlafen, Ist das OK für dich? Wenn Du etwas wissen möchtest kannst Du mich Fragen!" Ist das den zuviel verlangt?

Aber nochmal ich kann da nicht über mein Schatten springen, mit der einen geht das für mich nicht! Ich hab da ein Trauma, kannst Du das verstehen?

Und noch eine Anmerkung, wir haben nicht mehr so häufig Sex, aber wenn das ist dieser fast immer sehr gut!


Ich hoffe das Du mit deiner Vision für Dich Erfolge erziehlst und ich danke dir!

LG Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum