Hilflosigkeit - Bi-Frauen und Partner gefragt!!! (Unsortiert)

Libertin @, Nürnberg, Donnerstag, 08. Mai 2014, 11:49 (vor 1237 Tagen) @ Martin

Hallo Martin,

ich habe eine ähnliche Situation erlebt wie Du, auch ich wurde betrogen. Es war der Nachbar. Bei mir hat es zwei Jahre gedauert bevor ich davon erfuhr. Diese Zeit war die schlimmste meines Lebens.

Ich habe daraus viel gelernt.

Nur ICH bin für mich verantwortlich. < bitte diesen Satz in allen Konsequentzen durchdenken.

Es ist Dumm mein Glück von einer anderen Person abhängig zu machen.
Deshalb kann ich Glücksmomente um so mehr genießen, in ganz unterschiedlichen Situationen.

Was ist Glück für Dich?
Gibt es was womit Du Dich selbst beglücken kannst?
Wen oder was kannst Du sonst noch dazu brauchen?
Denke nicht im materiellen Bereich.

Selbstbestimmt leben bedeudet für mich immer,
selbst dafür zu sorgen, dass es mir gut geht.

In Situationen die ich nicht ändern kann, kann ich vielleicht meinen Umgang damit verändern.

Wichtig bei allem: Schade niemandem!

--
Ich finde alle sollten das tun was sie wirklich gerne machen, ohne jemandem zu schaden!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum