Bi oder doch nicht bi ? (BiNe-Diskussionforum)

Albi @, Samstag, 21. Juni 2014, 07:59 (vor 1252 Tagen) @ Grenzgänger

Hallo Grenzgänger,

ich glaube schon sehr dass du bi bist, sonst hättest du nicht diese Vorstellungen.
Mir ging es genauso, oder geht es eigentlich immer noch so. Erst dachte ich dass das nur perverse Vorstellungen von mir sind. Aber jetzt weiss ich dass diese Vorstellungen nicht pervers sind (musste dafür erst mal rausfinden was andere für sexuelle Phantasien haben). Ist halt die katholische Erziehung. Aber die ist allgegenwärtig in dieser Gesellschaft. Deshalb möchte ich mich auch nicht outen, denn die Leute quatschen einfach zuviel rum. Nicht mal meinem Bruder der stockschwul ist würde ich von meinen Träumen erzählen ... dann weiss gleich die ganze Familie bescheid. Deshalb würde ich wie Wolfgang dir vorschlägt: "Einer deiner besten Freunde ist schwul und du träumst von Sex mit ihm? Na, das sind doch günstige Voraussetzungen. Warum sagst du ihm nicht einfach, dass du auf ihn stehst?", das halt grad nicht tun! Ich bewundere Menschen die sich outen können -ich habe aber ein Problem damit und das behindert zusätzlich bei der Suche nach jemand mit dem man seine Leidenschaft mal ausprobieren kann. Es ist ja so schon nicht leicht jd. zu finden mit dem man es ausprobieren wollte. Ich suche da lieber nach jd. der außerhalb meines Bekanntenkreises ist. Bin halt einfach sehr sensibel.
Überlege mir auch bei Libertin mitzumachen, der einen Bi-Stammtisch in Nürnberg gründen will. siehe auf der Hauptseite: 2014 Gründung Stammtisch Nürnberg. Evtl. hast du ja auch Interesse daran.

Lass mal von dir hören wie es bei dir weitergeht mit diesem Thema. Hilft mir sicher auch weiter!
Gruß
Albi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum