Outing (Liebe und Beziehung)

Frank 66 @, Berlin, Montag, 01. September 2014, 17:45 (vor 1115 Tagen) @ layla

Alles Sch....
SO nach all dem reden und dem versuch zu erklären was ich "habe" sind wir nun .... ja "weiter".
Habe mich nie damit beschäftigt was es heisst bisexuell zu sein, war eben so, mag halt beides, kein ding. Nicht immer angenehm weil man es halt versteckt aber naja. Jetzt suche ich/wir bei google und schauen was es eben "bedeutet" und immer wieder steht da wenn man diese seite nicht auslebt dann wird man krank, depressiv etc. Ist das so? Nur weil es da geschrieben steht steht meine ehe nun vor dem scheitern, kann doch nicht sein das alle bisexuellen männer single sind oder krank oder eben heimlich ihren neigungen nachgehen, ok einige wenige tun dies offen mit dem wissen ihrer partnerin. Ich habe mir damals nicht schlimmes dabei gedacht ihr dieses pikante Detail meiner persönlichkeit zu verheimlichen. Fand nix schlimmes dabei eben nur peinlich und das muss ja keiner wissen weil es ja auch ohne mann geht, hab ja frau. Diese sehnsucht danach hatte ich bis zu diesem zeitpunkt nie verspürt, hatte es ja auch oft genug ausleben können kann man sagen.
Nun steht trotz unserer liebe oder gerade wegen dieser die trennung an, jedenfalls wird darüber gesprochen. Ich möchte das nicht, ich sage ich kann auch ohne leben aber will nicht ohne sie leben. Sie sagt sie möchte nicht das ich krank werde sie möchte mich nicht unglücklich sehen. Will sich trennen damit ich glücklich werden kann und eben so leben kann wie ich mag halt nur ohne sie.
Also, wie machen das andere? Wir sind doch keine tiere die von trieben geleitet werden oder können wir uns nicht darüber hinweg setzten? Ist es wirklich so das man die homosexuelle seite nicht ignorieren kann? Ich will meine frau nicht verlieren !!!

Ich weiß nicht so recht weiter......

#life's a bitch and if you do or don't you have to pay#


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum