Beziehung zu Kollegin (BiNe-Diskussionforum)

Der_Bernhardt @, Mittwoch, 11. März 2015, 21:33 (vor 983 Tagen) @ Der_Bernhardt

Danke euch beiden schonmal für die Antworten.

Ja, ich hab ihr schon gesagt, wie es mir damit geht und das sich da was verändert hat bei mir. Es ist ihr nicht egal, sie sagte darauf, das wir "es" dann besser lassen sollen. Worauf ich aber bis jetzt nicht eingegangen bin, es fällt mir schwer, da loszulassen. Wir haben uns ja von Anfang an sehr gut verstanden, sie hat mir in einer beruflich schwierigen Situation sehr geholfen und Rückhalt gegeben, da hab ich schon gemerkt, dass sie ein toller Mensch ist und ich sie echt gut leiden kann. Und als es dann zum ersten Sex kam dachte ich schon insgeheim, dass sie irgendwo ja auch was für mich empfindet.
Sie hat mir erklärt,dass sie zur Zeit großen Frust mit Frauen hat; sie hat sich kurz hintereinander in Frauen verliebt, die absolut nix von ihr wissen wollten. Ich denke, sie fühlt sich momentan wohl ziemlich abgelehnt von der Frauenwelt.

Es läuft wohl darauf hinaus, das ich mir das mit ihr aus dem Kopf schlagen muss und deshalb mich auch in Sachen Sex von ihr zurückziehen werde, damit wenigstens unsere Freundschaft erhalten bleibt. Weil die ist mir letztendlich am wichtigsten und wär ganz schlimm für mich, wenn die wegen unserem "gepoppe" vielleicht noch Schaden nimmt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum