Beziehung zu Kollegin (BiNe-Diskussionforum)

Mariechen @, Mittwoch, 18. März 2015, 13:01 (vor 976 Tagen) @ Der_Bernhardt

Hallo Bernhardt,

ich denke, du hast hier nicht wirklich eine "Anleitung" erwartet, wie sich deine Kollegin in dich letztendlich verliebt, denn diese Sehnsucht lese ich aus deinem Posting raus.

Du schreibst, dass sie momentan Probleme mit Frauenbeziehungen hat. Jede Frau geht mit sowas anders um. Die einen heulen sich in einschlägigen Foren aus, die anderen verkriechen sich vor der Welt unter der Bettdecke, und andere betäuben ihren Schmerz mit Sex. Dass deine Kollegin, als lesbische Frau, diesen mit einen Mann praktiziert, mag damit einhergehen, dass sie Frauen idealisiert und diese nicht "benutzen" will. Bei Männern hat sie diese Skrupel nicht, weil sie diese als potentielle Beziehungspartner erst gar nicht auf dem Radar hat. Das merkst du an ihrer Reaktion auf deine Zärtlichkeiten; die will sie nicht von dir, sondern nur von Frauen.
Wenn du jetzt merkst, dass du schlecht von ihr "lassen" kannst, dich aber gleichzeitig die Kontakte mit ihr immer mehr belasten, dann sag ihr das so. Sie scheint ganz klar die "stärkere" in eurer Konstellation zu sein, weil sie emotional nicht drinhängt. Sie kann das mit einem Schlag beenden, so dass dann wieder eure Freundschaft im Vordergrund ist.
Wobei ich vermute, dass sie, sobald sie wieder bereit ist auf Frauen zuzugehen, ohnehin das ganze beenden wird.
Ich wünsche dir/euch auf jedenfall, dass ihr diese Freundschaft danach auch unbeschadet weiter forführen könnt.

LG, Mariechen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum