Es ist so schwer bisexuell zu sein (Lust und Erotik)

bikaternrw @, Hagen/Westfalen, Freitag, 10. April 2015, 06:00 (vor 957 Tagen) @ sgold

Hallo sgold,

erstmal herzlich willkommen hier. Ich kann dich gut verstehen, ich habe auch 4 Ehejahre gebraucht, bis ich meiner Frau reinen Wein eingeschenkt habe.

Du schreibst, dass du eigentlich glücklich verheiratet bist. Und uneigentlich? Du reibst dich auf zwischen der Sehnsucht die du spürst, der Angst vor Entdeckung deiner Neigung und deiner Frau, die dich totsicher verlassen wird, wenn sie die Wahrheit erfährt.

Das du so nicht weitermachen willst, zeigt dein outing hier, wenn auch nur anonym und im I-Net, aber es ist ein erster Schritt. Und ja, reden hilft. Es nimmt den größten Druck, aber die Sehnsucht stillt es nicht.

Du schreibst: "Ich habe die Vielschichtigkeit und teilweise auch die Widersprüchlichkeit meiner Persönlichkeit immer als Bereicherung empfunden. Sie definiert, was mich als Mensch ausmacht." Richtig. Und wer sagt dir, dass deine Frau das nicht genauso sieht? Schließlich hat das einen Grund, das sie dich so liebt, wie du bist.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur sagen, es wird der Tag kommen, an dem die Wahrheit auf dem Tisch liegt. Es ist nur an dir zu entscheiden, ob du diese Wahrheit deiner Frau bei Zeiten in einem Säftchen beibringst, oder ob sie eines Tages einfach davor steht.

Was dir vielleicht etwas Mut machen könnte, meine Frau und ich feiern dieses Jahr unsere Silberhochzeit.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und das du deinen Weg findest.

Der Kater


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum