Klarheit (Lust und Erotik)

Freestyle, Ostfildern, Sonntag, 06. November 2016, 17:32 (vor 323 Tagen) @ Wolfgang

Ich denke mal ich muss mich damit abfinden, beiden Geschlechter zu lieben und auch Sex mit ihnen zu haben. Dennoch überlegt man oft ob es richtig ist. Die einen sagen "ja es gehört zum Leben" und andere sagen, dass es eine Sache des Teufels sei, da es nicht zum Menschen als solches gehört.

Aber warum eigentlich? Hat es doch schon in der Antike Hinweise darauf gegeben, dass es die gleichgeschlechtliche Liebe gegeben hat.

Klar ist das kheute ein Tabuthema mehr, aber ist es wirklich egal? Wenn ich unter meinen Arbeitskollegen bin, werden darüber gerne Witze gemacht, egal ob es da über Bi's oder Homos geht.
Nicht auszudenken wenn diese wüßten dass ich auf beide Geschlechter stehe.

An meinem persönlichen Coming Out bin ich dran, öffentlich kann und will ich es nicht preisgeben. Dafür steht bei mir zuviel auf dem (beruflich wie auch privat) Spiel.
Wie schon geschrieben ist das hier wohl kein Tabuthema mehr, aber dennoch wird es von vielen verabscheut.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum