Bin ich bi? (Coming Out)

Martin @, Weiterstadt, Donnerstag, 02. Februar 2017, 20:18 (vor 290 Tagen) @ Rodney1108

Hallo Rodney,

Ich habe ein ganzes Leben (bin 51) hinter mir, in dem ich mich heterosexuell orientiert habe. Ich bin damit auch ganz glücklich, es funktioniert ganz gut. Viele Vorkommnisse in meinem Leben kann ich aber nur damit erklären, wenn ich für mich annehme, dass ich eine bisexuelle Ader habe. Denn zu oft finde ich auch Männer sehr anziehend und attraktiv. Das kribbelt richtig. Wenn ich also annehme, ich bin bisexuell, lass ich endlich los. Ich bin wie befreit. Alles in meinem Leben wird endlich erklärbar. Was meinst Du mit "Träume"? Unbewusst? Oder Gedanken? Ich versuche mich, von den Gedanken "nur mit einer Frau" loszueisen und mich zu testen. Wie weit würde ich mit einem Mann gehen? Was wünsche ich mir von einem Mann am meisten? Zärtlichkeit und liebevolle Worte. Eigentlich keinen Sex. Unbewusste sexuelle Träume hatte ich bisher nur mit Frauen.
Von fast allen Frauen und meinen bisherigen Freundinnen sowie meiner Ehefrau bekam ich gesagt, ich hätte eine "schwule Ader" oder ich sei ja auch eine "halbe Frau". Dabei sehe ich recht männlich aus, wirke allerdings zuhörend, sensibel und hatte während meiner Studienzeit immer auch viele weibliche Kumpaninnen. Ich empfinde nichts für Fußball, Autos oder Bier. Komisch, was?

Viele Grüße
Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum