Vielleicht kennt jemand dieses Dilemma? xd (Coming Out)

just a dude, Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:32 (vor 158 Tagen)

Hallo zusammen,
ich schätze mal diese Fragen werden hier sicherlich öfters gestellt xd
Also...ich befinde mich noch in meinen jungen Jahren (19) und hab mir vor kurzem die Frage gestellt ob ich Bi sein könnte.
Es gab in meinem Leben solange ich denken kann immer mal solche Phasen wo ich fragte wer oder was ich nun eigentlich bin, allerdings dachte ich da nur sehr bipolar, also entweder hetero- oder homosexuell. Als ich schließlich die Möglichkeit der Bisexualität in Betracht zog, ergab sich plötzlich ein Sinn aus dem bereits Erlebten, den Gefühlen etc.
Leider hatte ich, auch wenn ich es nicht gern zugebe, noch nie die Möglichkeit "tiefere" Erfahrungen zu machen, hatte also weder eine Freundin noch einen Freund.
Grundlegend kann ich mir mit beiden Geschlechtern (mehr oder weniger) sowohl eine Beziehung bzw. sexuelle Fantasien vorstellen, dass paradoxe dabei ist nur das ich mich zum weiblichen Geschlecht zwar sexuell stärker hingezogen fühle, dafür mit dem männlichen Äquivalent emotional also beziehungsmäßig mehr verbinden kann. Bei mir scheint sich keine Präferenz abzuzeichnen, sondern eher eine zufällige Verstreuung verschiedener Aspekte.
Wollte mal wissen ob das jemanden auch so ähnlich geht oder ob ich irgendwie kaputt bin xd.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum