Frage an Bi-Männer in fester monogamer Partnerschaft (Unsortiert)

Sommer @, Sonntag, 06. August 2017, 15:45 (vor 51 Tagen)

Liebe Bi-Männer,

meine Frage wendet sich an diejenigen von euch, die in einer festen Partnerschaft leben und sich (mit ihrem Partner) entschieden haben, keine Intimitäten mit anderen Menschen auszuleben. Ich weiß, dass es verschiedenste Beziehungsmodelle gibt (z.B. offene Beziehung; fester "Nebenpartner"; Polyamorie; gemeinsame Swinger; etc. etc.) - ich denke jeder sollte für sich die Form finden, die glücklich macht. Daher richtet sich meine Frage wirklich an diejenigen, die sich für eine monogame Partnerschaft entschieden haben:

Wenn ihr in einer festen Partnerschaft lebt, vermisst ihr dann nicht die Intimität/den Sex mit dem anderen Geschlecht als das eures Partners?
Mich würde besonders interessieren ob Bi-Männer, die mit einer Frau zusammen sind, Sex mit einem Mann vermissen. Aber auch gerne ob Bi-Männer, die mit einem Mann zusammen sind, den Sex mit einer Frau vermissen.

Wenn euch der Sex/die Intimität fehlt, ist es dann eher wie eine nicht (mehr) ausgelebte sexuelle Fantasie oder fühlt ihr euch, als ob euch so richtig etwas fehlt (und ihr vielleicht nur, weil euch eure aktuelle Beziehung so wichtig ist, darauf verzichtet)? Wie geht ihr damit um?

Ich danke euch sehr für eure Antworten!

Herzlichste Grüße
Sommer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum