reden oder schweigen? (Coming Out)

siggi, Samstag, 06. August 2005, 06:14 (vor 4492 Tagen) @ Thomas11

eigentlich hast du die frage ja schon beantwortet mit den sätzen:

Ich kann mir aber auch nach einem outing keine Beziehung vorstellen, in
der ich mich mit einem anderen Mann treffe, während sie das weiß und
allein zu Hause sitzt. Wie verletzend muss das sein???
Da ich fest gewillt bin, den Rest meiner Tage mit ihr zu verbringen, und
nicht davon ausgehe, dass ich mich in einen Mann verlieben werde, weiß ich
auch nicht, ob es wirklich Sinn macht, darüber zu reden oder ob ich nicht
unnötigerweise unsere Beziehung gefährde.

outen und vielleicht damit die anfangende beziehung beenden?........oder schweigen und später an dem fehlenden vertrauen zu scheitern? einen erfolgsversprechenden rat wird dir niemand geben können, da jede situation individuell ist und es nie ein patentrezept gibt. was ich dir raten könnte: höre in dich rein,was dir wichtig ist und entscheide dann aus dem gefühl heraus. aber dann geh diesen weg ohne umwege (ausnahmen natürlich die kompromisse die zu jeder partnerschaft gehören). alles andere wird daneben gehen. das ist jedenfalls meine erfahrung.
seit ich wieder in mich reinhorche und danach meine entscheidungen treffe, geht es gesundheitlich wieder langsam bergauf, denn ich gehe nur noch kompromisse ein, mit denen ich leben kann. einseitige absprachen (auch wenn sie aus liebe zum partner zurück gestellt werden) sind irgendwann mal der nährboden für streitigkeiten.
gruß siggi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum