+++Bisexuelle Eifersuchts-Forschung (online, 10 min max.)+++ (Wissenschaft)

MissScience @, Groningen, Montag, 16. Mai 2011, 21:07 (vor 2325 Tagen)

Hallo,

Ich schreibe grad meine Bachelor These in Psychology an der Reichsuniversitaet Groningen und benoetige deine Hilfe. In meiner Studie erforsche ich ein paar Faktoren, die Eifersucht beeinflussen.

Die bestehende Literatur schaut sich oft nur heterosexuale Individuen an, doch ich finde es ist wichtig Leute aller Orientierungen zu befragen. Es macht also nichts aus ob du hetero, bi, lesbisch oder schwul bist, dein Beitrag ist sehr wilkommen.

Ich wuerde mich freuen , wenn du an der Onlinestudie, die etwa 20 Minuten dauert teilnimmst. Alle Fragen sind in leichtverstaendlichem Englisch, und natuerlich absolut anonym.

Gerne kannst du den Link an Freunde und Bekannt weiterleiten, jeder Teilnehmer zaehlt

Die Studie und mehr Info findest du hier:

https://gmw01.housing.rug.nl/cgi-bin/inferentie.pl?qst_id=7044

Vielen, vielen Dank

Ina

+++Bisexuelle Eifersuchts-Forschung (online, 10 min max.)+++

Friedrich, Mittwoch, 18. Mai 2011, 06:41 (vor 2324 Tagen) @ MissScience

Guten Tag, Ina.

Das ist gewiß ein wichtiges Thema, dessen du dich angenommen hast.

Allerdings solltest du bedenken, daß du dich in einem deutschen Forum an Deutsche wendest; ein deutschsprachiger Fragebogen wäre wohl das Mindeste.
Mit einer englischsprachigen Umfrage wird ein großer Teil der Bevölkerung ausgeschlossen.
Vielen Leuten vergeht auch die Lust, wenn längere Texte in einer Fremdsprache auf sie zukommen.
Du wirst so also nur Antworten einer bestimmten Bevölkerungsschicht erhalten, vermutlich von Studenten und gebildeten Westdeutschen.
Wenn ich aber meinen Bekanntenkreis betrachte, gibt es viele Bisexuelle, die sich sicher gern beteiligten würden, jedoch nur Deutsch verstehen, oder aber andere Sprachen als Englisch erlernt haben.

Darüber hinaus gibt es einige Unstimmigkeiten oder Stolpersteine im Fragebogen, die ihn eher wie eine Konzentrations- oder Geduldsprüfung wirken lassen:
- die Eingabe eines Punktes nach Ziffern
- die Aufforderung auf "next" zu klicken, wenn doch nur "verder" zur Verfügung steht
- die erzwungene Angabe der Beziehungsdauer in Monaten (da werden langjährig Verheiratete erstmal nach dem Taschenrechner kramen müssen)

Ich wünsche dir dennoch viel Erfolg und Genugtuung bei deiner Arbeit.
Friedrich

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum