Still ruht der See....und das Forum. (BiNe-Diskussionforum)

Rheingold @, Samstag, 28. Mai 2011, 09:04 (vor 2370 Tagen)

Hallo zusammen,

ich bin etwas erstaunt darüber, wie wenig traffic hier im Forum herrscht, da dies ja nun wirklich die Bi-Seite schlechthin für Deutschland ist. An sich müsste es doch bersten hier, weil ja idR doch Bedarf an Austausch besteht.

Ich habe zwei Forenbeiträge geschrieben, die jeweils Bi-Menschen ansprachen, die zuvor lange lesbisch bzw. schwul lebten. Nach Tagen noch keine Antwort...
Ist es möglich, dass hier deutlich mehr BIs sind, die "von der Hetero-Seite" her kommen?

Hmm. Vielleicht bin ich zu ungeduldig. Aber außer mir sollte es doch noch wenigstens einen weiteren bisexuellen Menschen in Deutschland geben, der kommunikativ und internetaffin (sprich: täglich online aktiv) ist, oder? :-D

ANYBODY OUT THERE ? Sagt doch alle mal bitte "Piep!"

Still ruht der See....und das Forum.

Jens @, Samstag, 28. Mai 2011, 17:31 (vor 2370 Tagen) @ Rheingold

Ich habe zwei Forenbeiträge geschrieben, die jeweils Bi-Menschen ansprachen, die zuvor lange lesbisch bzw. schwul lebten. Nach Tagen noch keine Antwort...
Ist es möglich, dass hier deutlich mehr BIs sind, die "von der Hetero-Seite" her kommen?

Das scheint wirklich so. Ich kann ja nicht für alle sprechen, aber bei mir trifft das "von der Hetero-Seite" zu.

Hmm. Vielleicht bin ich zu ungeduldig. Aber außer mir sollte es doch noch wenigstens einen weiteren bisexuellen Menschen in Deutschland geben, der kommunikativ und internetaffin (sprich: täglich online aktiv) ist, oder? :-D

Du hast sowohl Deine Forenbeiträge als auch Deine Kontaktanzeige von der Zielgruppe her stark eingeschränkt - vielleicht schüchtert das auch andere Leute ein, weil sie "doch nicht ins Schema passen".

ANYBODY OUT THERE ? Sagt doch alle mal bitte "Piep!"

"Help me sing my song" bzw. "Turn your Radio on"? Da ist doch ein langes "Piep" am Ende ;-)

Jens, den Schalk im Nacken kraulend

Still ruht der See....und das Forum.

Rheingold @, Samstag, 28. Mai 2011, 17:52 (vor 2370 Tagen) @ Jens

Hallo Jens!

Wie schön, einen Funkspruch von Mutter Erde zu empfangen. Es gibt also doch Leben auf diesem Planeten! :-D

Meine Forenbeiträge empfinde ich nicht als stark eingeschränkt, da ich davon ausging, dass wenigstens 1/3 der BIs von der Homo-Seite kommen, aber das scheint mitnichten so zu sein.... Offenbar bleiben die meisten homo, wenn sie der Heterowelt einmal den Rücken gekehrt haben. Ich allerdings kenne - außer mir - noch zwei Frauen, die erst mit Männern lebten (waren beide verheiratet), dann viele Jahre mit Frauen und nun wieder mit Männern... Sowas sollte es doch unter Schwulen auch geben!

Nun ja, vielleicht tut sich ja noch was...

Dass ich meine Kontaktanzeige etwas eingeschränkt habe, liegt ja in der Natur der Sache. Wobei ich die Kriterien "intelligent, reflektiert, charmant, schlagfertig" jetzt nicht übermäßig exotisch finde. Wer möchte schon einen Partner, der begriffsstutzig, uncharmant und humorlos ist? ;-)

Vergnügt,

das Rheingold

Still ruht der See....und das Forum.

Frank (Mod), Montag, 30. Mai 2011, 00:12 (vor 2369 Tagen) @ Rheingold

da ich davon ausging, dass wenigstens 1/3 der BIs von der Homo-Seite kommen, aber das scheint mitnichten so zu sein.... Offenbar bleiben die meisten homo, wenn sie der Heterowelt einmal den Rücken gekehrt haben.

Ich denke, der Typ "Bisexueller Mensch", der in einer gegengeschlechtlichen Beziehung lebt und dann noch das gleiche Geschlecht sucht:
a) ist vielleicht häufiger zu finden, da es etwas einfacher zu leben und leichter reinzurutschen ist, ohne sich outen zu müssen,
b) sucht häufiger nach dem gleichen Geschlecht, da Bis, die "von der Homo-Seite kommen", vielleicht etwas aus der Übung mit der Hetero-Seite sind, eh wenig Chancen haben oder sich einfach unsicher fühlen,
c) suchen vielleicht nicht unbedingt einen Bi-Partner, sondern suchen ganz allgemein Hetero-Partner ...

Nun, das Forum war ja auch ein wenig offline, nun ist es auch mit alten Beiträgen wieder da! Viel Spaß beim Austauschen!

Still ruht der See....und das Forum.

Rheingold @, Montag, 30. Mai 2011, 21:17 (vor 2368 Tagen) @ Frank (Mod)

Hallo Frank,

Punkt b) verstehe ich nicht bzw. sehe ich nicht so (warum sollten sie sich unsicher fühlen?).

Punkt c): du meinst wohl "Homo-Partner", nicht Hetero-Partner, oder?

Still ruht der See....und das Forum.

Christian @, Mittwoch, 01. Juni 2011, 02:20 (vor 2367 Tagen) @ Rheingold

Piep.

BiNe war mal wesentlich lebendiger, das stimmt, und es ist schon eine Weile her. Dann war da was mit Serverproblemen glaube ich und es hat bis heute gedauert, dass es sich wieder zu regen beginnt.

Im Allgemeinen trifft die Beobachtung, dass es eher ruhig zugeht, leider auf alle Bi-Aktivitäten zu. Die Kölner Uferlos-Gruppe hat ja gerade ihren Stand auf dem CSD abgesagt, weil sich nicht genug Helferinnen und Helfer gefunden haben.

Ich bin … hmm … ja, doch ziemlich kommunikativ und täglich online. Wenn du magst, schreib mich einfach mal an.

Das gilt übrigens für alle :-)

Im Internet suche ich nichts weiter als ein wenig nette Unterhaltung und Austausch.

Grüße,

Christian

Still ruht der See....und das Forum.

Marion @, Mittwoch, 01. Juni 2011, 22:46 (vor 2366 Tagen) @ Christian

Huhu, ich bin sehr viel unterwegs im Internet und bei vielen Bi Frauen ist es so, daß viele unter Depressionen und Ängsten leiden, aufgrund der Verdrängung ihrer Bisexualität.Sie lebten bisher aufgrund ihrer gesellschaftlichen Normvorstellung in einer heterobeziehung, gründeten Familien, bis sie merkten,daß ihre Bisexualität nicht so leicht zu verdrängen ist. Es fällt ihnen sehr schwer, sich aus Ihrem Schneckenhaus zu lösen und sich in diversen Foren mal umzusehen. Das Internet ist aber dafür wie geschaffen, diese Menschen nett anzusprechen und zu motivieren.
Für die Bi Männer kann ich leider nicht sprechen.
Das nötige Feingefühl ist die Zauberformel bei neuen Schreibern.Das soll jetzt nichts bezüglich dieses Forums bedeuten, sondern nur so allgemein agumentiert.

Ich hatte übrigens versucht mit Euch Kontakt aufzunehmen,über das Kontaktformular, es hat Niemand geantwortet, ich frage mal ganz lieb warum das nicht klappte?
LG Marion

Still ruht der See....und das Forum.

christian @, Bonn, Donnerstag, 02. Juni 2011, 04:41 (vor 2365 Tagen) @ Marion

Hi Marion,

wen wolltest du denn anschreiben?

Wenn du dich registriert hast, kannst du es ja mit der E-Mailadresse in der Mitgliederliste versuchen. Vielleicht funktioniert ja noch nicht alles.

LG, Christian

klare Ansagen

Rheingold @, Donnerstag, 02. Juni 2011, 08:04 (vor 2365 Tagen) @ Marion
bearbeitet von Rheingold, Donnerstag, 02. Juni 2011, 08:10

Hallo Marion,

auch mich hat deine Nachricht nicht erreicht.

Ich möchte aber betonen, dass ich an einem mail-Austausch mit Einzelnen derzeit gar nicht interessiert bin. Zwecks Austausches nutze ich das Forum. Das ist nicht unfreundlich, sondern bloß ehrlich gemeint. ;-) Natürlich gibt es auch mal Ausnahmen, wenn mir Jemand besonders auffällt und ich das Gefühl habe, dass man sich auf einer Wellenlänge bewegt.

Andersherum ist es bei meinem Kontaktgesuch. Wer meint, dass er in mein geschildertes Grobraster passt, darf mich gern anschreiben. (Wobei ich ja nur Herren suche.) Aber auch da antworte ich auf völlig unpassende Zuschriften erst gar nicht. Das habe ich aber auch in der Anzeige erwähnt. Über mein Kontaktgesuch muss ich nicht diskutieren und brauche diesbezüglich auch keinen "Austausch", da es recht klar formuliert ist. :-D

Es grüßt die Freundin von klaren Ansagen

das Rheingold

Bitte um Zusammenarbeit

Marion @, Donnerstag, 02. Juni 2011, 11:03 (vor 2365 Tagen) @ Rheingold

Ööhm, ich wollte etwas Offizielles von Bine.net nichts Persönliches. Ich habe dafür das offizielle Kontaktformular von Bine.net benutzt.

Ich möchte für bisexuelle Menschen etwas in Dortmund aufbauen, beratungsmäßig und auch Treffmöglichkeiten. Bis jetzt gibt es in Treffen für Bi und eine SHG für Bi Frauen. Dann wollte ich Aufklärungsarbeit machen. Schibsel e.V. arbeitet mit mir zusammen, sie stellt mir auch einen kostenlosen Raum zur Verfügung und ich bin dort um auf der selbsthilfebasis zu beraten.

Es wäre mir auch wichtig mit Euch zusammenzuarbeiten, zwecks Verlinkung und so weiter, deshalb wollte ich anfragen.Ich bastel gerade an einer HP, die ich bedauerlicherweise aus eigener Tasche finanzieren muß. Auch ist meine Telefonrechnung in die Höhe gegangen, da die bisexuellen Frauen immer nur über Handy sprechen möchten, da sie anonym bleiben wollen.Zudem suche ich kostenlose Räume, zwecks Treffen. Nun habe ich ja einen bei Schibsel e.V.zur Verfügung gestellt bekommen.

Ich bräuchte auch Tips, wie das Alles auf Dauer zu finanzieren ist, da auch ich Zuhause nicht offen darüber sprechen möchte und wir finanziell auch nicht so gut dastehen.

Es soll etwas Dauerhaftes enstehen und etwas Stabiles für bisexuelle Menschen im Ruhrpott.Da muß man auch mal in die Zukunft schauen. Ihr seit Ansprechpartner Nummer 1 zum Thema Bisexualität. Deshalb die Kontaktformularanfrage :-)

@rheingold: es geht nicht um ein Tätatä oder so etwas ;-)
LG Marion.

Bitte um Zusammenarbeit

Marion @, Donnerstag, 02. Juni 2011, 11:06 (vor 2365 Tagen) @ Marion

Ich bitte um Entschuldigung für die Rechtschreibfehler, ich bin in Eile.

Bitte um Zusammenarbeit

christian @, Bonn, Donnerstag, 02. Juni 2011, 15:12 (vor 2365 Tagen) @ Marion

Webspace gibt es schon für 5 Euro/Monat, wenn du keine aufwändigen Zusatzfunktionen brauchst.

Wegen der bei dir notwendigen Diskretion/Anonymität – hast du daran gedacht, dass eine Webseite, die nicht nur zum persönlichen Vergnügen da ist, ein Impressum haben MUSS? Mit der namentlichen Nennung einer/eines Verantwortlichen i.S. des Presserechts?

Bi.org hatte früher angeboten, Webspace kostenlos zur Verfügung zu stellen, wenn man etwas nützliches für die Community machen möchte. Das ist schon ewig her und auch da ist es sehr ruhig geworden, aber fragen kostet ja nichts.

Bitte um Zusammenarbeit

christian @, Bonn, Donnerstag, 02. Juni 2011, 16:18 (vor 2365 Tagen) @ christian

Nachtrag:

Vielleicht tut es ja auch ein Blog o.ä. mit zugeschalteten Kommunikationsmöglichkeiten zur ersten Kontaktaufnahme und um zu sagen »hier sind wir«?

Dafür gibt es etliche kostenlose und anonyme Angebote. Die weitergehende Kommunikation mit einer Hilfe- oder Kontaktsuchenden soll ja – wenn ich das richtig verstanden habe – eher »hinter den Kulissen« stattfinden.

Vor Kurzem habe ich dazu einen Artikel auf Spiegel online gelesen in dem Facebook, Tumblr und zwei andere dieser Dienste vorgestellt wurden. Den suche ich gerade weil es auch für mich interessant wäre, ich überlege auch schon ewig, eine Webseite zu machen.

Bitte um Zusammenarbeit

Marion @, Samstag, 04. Juni 2011, 08:06 (vor 2363 Tagen) @ christian

Lieben Dank Christian,
ich dachte gar nicht an das Impressum. Da müßte ich dann wirklich nochmal nachdenken.
Es ist so, daß bisexuelle Frauen wirklich erstmal anonym bleiben wollen, aus Scham. Da muß man erstmal vertrauen schaffen.

Sie sind nicht selten isoliert, außer wenn sie sich im Internet bewegen. Also kann man sie dort auch errreichen.

Christian,Du gehörst jetzt nicht hier zum festen Team?
LG Marion

Bitte um Zusammenarbeit

christian @, Bonn, Samstag, 04. Juni 2011, 13:14 (vor 2363 Tagen) @ Marion

Marion:
Zuerst hatte ich tatsächlich verstanden, wie Rheingold schon schreibt, dass du sie und mich kontaktieren wolltest. Das mit dem Kontaktformular passte dann aber wieder nicht so richtig.

Überlege gerade, ob ich mich geschmeichelt fühlen soll :-) Aber nein, ich bin nicht in der BiNe Orga. Bin ziemlich unfähig, was Organisation angeht. Ich war nur vor längerer Zeit sehr oft im früheren Angelfire-Chat und hier unterwegs (habe sogar meine alten Postings wiedergefunden :-))

Rheingold:
Es überrascht mich immer wieder *wie* anders es auf unserer Seite des Zauns doch zugeht. :-) Von bi- und homosexuellen Männern kenne ich es nur so, dass sie möglichst bald lieber privat in Chats und Mails plaudern, deshalb habe ich dich quasi gewohnheitsmäßig angemailt. Mir ist es gleich ob Forum oder Mail.

Missverständnis

Rheingold @, Samstag, 04. Juni 2011, 09:02 (vor 2363 Tagen) @ Marion

Ööhm, ich wollte etwas Offizielles von Bine.net nichts Persönliches. Ich habe dafür das offizielle Kontaktformular von Bine.net benutzt.


Ach so. Im Kontext gelesen klingt deine Bemerkung, niemanden erreicht zu haben, so, als war sie an Christian bzw. mich gerichtet. Christian scheint es ebenso aufgefasst zu haben.

Vielleicht wäre ein eigener thread hierfür passender, weil es ja schon ein recht klar umrissenes Vorhaben ist.

Aber hey, so langsam tut sich hier im Forum ja was. Und das, obwohl halb Bi-Deutschland gerade beim Bi-Treffen im Osten ist. :-D

Grüße vom Rheingold

Missverständnis

Marion @, Samstag, 04. Juni 2011, 11:58 (vor 2363 Tagen) @ Rheingold

Sorry, wenn das so schief rüber gekommen ist, ich muß mich noch warm schreiben ;-)
Beim fünften Anlauf hab ich es dann *grins*.
Ich hab jetzt einen eigenen Thread aufgemacht, bin gespannt auf die Reaktionen.

LG Marion :-D

Still ruht der See....und das Forum.

Jabulani, Raum Köln, Montag, 14. November 2011, 01:46 (vor 2201 Tagen) @ Rheingold

Hallo Rheingold,
ich wundere mich auch sehr wie wenig hier passiert!
Bin selber sehr unsicher und dachte hier mehr Gleichgesinnte zu finden?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum