Vorbehalte von Lesben gegen Bisexuelle (Unsortiert)

Rainbow, Mittwoch, 06. Januar 2016, 08:37 (vor 684 Tagen)

Ich bin bisexuell (w.) und sammle gerade meine ersten Erfahrungen mit Frauen. Dabei bekomme ich deutlich zu spüren, dass mir allein aufgrund der Tatsache, dass ich nicht lesbisch sondern bi bin misstraut wird. Das ist gerade wenn man es mit jemandem ernst meint ziemlich verletzend. Wisst ihr woher das kommt? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Vorbehalte von Lesben gegen Bisexuelle

Ixte, Mittwoch, 06. Januar 2016, 23:47 (vor 683 Tagen) @ Rainbow

Hallo Rainbow, ich würde mich gern Deiner Frage anschließen. Ich habe leider noch gar keine Erfahrungen mit Frauen gemacht (weder lesbisch noch bisexuell), und ein Grund warum ich mich mit meiner Bisexualität noch überhaupt nicht herausgetraut habe, ist dass ich immer wieder mitkriege, dass Bisexuelle unter den Lesben nicht wirklich willkommen sind. Also, wenn jemand Ideen hat, warum das so ist und was man dagegen tun kann, her damit! :-)

Vorbehalte von Lesben gegen Bisexuelle

Nico, Freitag, 08. Januar 2016, 09:01 (vor 682 Tagen) @ Rainbow

Ich hatte geantwortet, aber die Antwort erscheint leider nicht???

Vorbehalte von Lesben gegen Bisexuelle

Nico, Freitag, 08. Januar 2016, 09:04 (vor 682 Tagen) @ Nico

Ah, jetzt wird die Antwort also doch eingetragen.

Also: Ich weiß aus vielen Foren, dass Lesben gegen Bi-Frauen Misstrauen hegen, da diese ja doch oft nur nach sexuellem Abenteuer suchen und dann sogar oft noch einen Rückzieher machen, und da sich Lesben dafür zu schade sind, weil sie nicht verletzt werden möchten.

Mein Tipp: gängige Erotikportale benutzen, da findet man zumindest eine Partnerin für den Sex.

Liebe Grüße, Nico

Vorbehalte von Lesben gegen Bisexuelle

Rainbow, Freitag, 08. Januar 2016, 10:40 (vor 682 Tagen) @ Nico

...Sexpartner zu finden ist auch so nicht das Problem, aber darum ging es mir gar nicht, sondern eben um das Vorurteil, dass wir sowieso nur Sex wollen oder was ausprobieren möchten. Ich empfinde es aber so, dass ich Frauen genauso lieben kann wie Männer und mit mit beiden Geschlechtern ganz normale monogame Beziehungen leben möchte. Das wird von lesbischen Frauen aber mit viel Skepsis aufgefasst. Warum auch immer!

Vorbehalte von Lesben gegen Bisexuelle

Dorothea, Sonntag, 10. Januar 2016, 21:22 (vor 679 Tagen) @ Rainbow

Wüsste gerne, wie sich das "Misstrauen"denn zeigt Dir gegenüber?
Verbal, also im Gespräch?

War fast mein ganzes Leben hetero, habe nun endlich meine Wünsche umgesetzt und Erfahrung mit einer Frau. Sie ist Lesbe, wusste, dass ich "nur" bi bin, das war für sie nicht wichtig.

Ich denke, das liegt an den LEsben, wie sie politisch motiviert sind. Extreme Feministinnen können sich die Freiheit nicht mehr nehmen, auch einen Männerkörper erotisch und begehrenswert zu finden, sie erleben männliche Sexualität als feindlich.
Da musst Du Dir vielleicht eine offenere Lesbe suchen?

Vorbehalte von Lesben gegen Bisexuelle

Jessi, Montag, 06. Februar 2017, 21:10 (vor 286 Tagen) @ Rainbow

Hallo Dorothea

Dieselbe Erfahrung mache ich auch immer wieder.
Die meisten lesbischen Frauen befürchten dass eine Bisexuelle Frau nur etwas für nebenbei sucht...oder immer gleichzeitig einen Mann braucht...oder haben Angst dass sie sich nach kurzer Zeit dann doch für einen Mann entscheidet.
Meistens hilft es, wenn sie erfahren dass ich bisher immer nur eine Beziehung auf einmal hatte, mit mehr Frauen als Männern und dass eben auch langjährige Beziehungen dabei waren.
Es gibt aber auch die ganz Harten, die eine Bisexuelle per se für unreif halten, weil sie glauben, jede vernünftige und emotional gereifte Frau sei natürlich lesbisch. Das sind allerdings meist solche ladies, die auch in anderen Punkten rigoroser sind als für mich akzeptabel. ;-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum