Bin ich bi? (Coming Out)

Rodney1108, Freitag, 06. Mai 2016, 05:55 (vor 563 Tagen)

Hallo Leute,

ich bin 36 Jahre alt. Seit einiger Zeit habe ich sehr häufig homosexuelle Träume. Jetzt tut sich in mir die Frage auf ob ich bisexuell sein könnte. Wenn es so wär, wär das vollkommen okay für mich. Aber tagsüber fühle ich mich nicht zu Männern hinzugezogen. Habe mich überhaupt erst einmal in meinem Leben leicht zu einem Mann hingezogen gefühlt und der hatte sehr feminine Züge.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

LG, Rodney

Bin ich bi?

Stefan @, Montag, 30. Mai 2016, 08:30 (vor 539 Tagen) @ Rodney1108

Hallo auch. Stefan hier. Tja so richtig kannst du es nur selbst beantworten wenn du dir über deine Gefühle und Sehnsüchte klar wirst. Oder probierte es mitnem netten Typen aus. Es ist auch nicht so das man rund um die an Männer Sex denken muss. Ich habe es auch lange nicht richtig gesehen das ich neben Frauen auch auf Männer stehe. Ich probierte es aus und es war dann trotzdem ein langer Prozess einzusehen das ich auch Männer sexuell brauche. Es ist echt herrlich mit nen Mann intim zu werden, aber trotzdem verzichte ich nicht auf meine Frau und begehre sie trotzdem. Sie weiß es such da ich mich Jahresanfang geoutet habe und sie geht damit super um muss ich sagen. Meld dich wenn du magst. LG Stefan

Bin ich bi?

Derzeitknappe2 @, Hannover, Sonntag, 07. August 2016, 08:26 (vor 470 Tagen) @ Rodney1108

Hi Rodney,
an den Träumen allein ist das nicht festzumachen. Du müsstest auch im wachen Zustand mindestens Lust verspüren, einen Mann anzufassen und von einem Mann angefasst zu werden. Ich hatte mehrere reale Dates, aber so auf der Straße kommt mir fast nie vor, dass ich einen Mann sehe und gleich an Sex mit ihm denke. Allerdings wenn ich in einem entsprechenden Portal oder einer Anzeige einen attraktiven männlichen Körper sehe, springt das Kopfkino schon an. Wenn das bei Dir ähnlich ist, lautet die Devise : Versuch macht klug und ein bisschen bi schad't nie! :-)
Falls Du eine Freundin oder Ehefrau hast: Nicht zu früh "einweihen", vielleicht merkst Du bei einem bi-Date dass das doch nicht Deins ist.
Beste Grüße, Derzeitknappe

Bin ich bi?

CleanEnema1963 @, Hannover, Sonntag, 11. September 2016, 20:50 (vor 434 Tagen) @ Rodney1108

...homosexuelle Träume? Oder homosexuelles "Kopfkino" während Du dir einen runterholst? Glaub mir einem 53-jährigem Mann...wo Du einen geilen Abgang hast...da ist Deine Bestimmung! ... Nicht schön, aber die Wahrheit.

Wir bi-Typen haben es schwer im Leben...

Bin ich bi?

walterscheid, Montag, 02. Januar 2017, 00:56 (vor 322 Tagen) @ Rodney1108

Hi Rodney,

komm blos nicht auf die Idee dich bei deiner Frau zu outen. Die wird niemals mehr vertrauen in dich haben. Selbst, wenn du nie was mit nem Mann hattest. Frauen sind da gnadenlos. Mein Tip: Geh doch mal in ein Pornokino. Ich find das immer sehr entspannend. Mann muß sich nicht erklären, man kann Sex haben oder nicht oder man hat gleich sex mit mehreren männern gleichzeitig oder hintereinander. Und alles ist super anonym. Ich liebe Kinos.

Bin ich bi?

Martin @, Weiterstadt, Donnerstag, 02. Februar 2017, 20:18 (vor 290 Tagen) @ Rodney1108

Hallo Rodney,

Ich habe ein ganzes Leben (bin 51) hinter mir, in dem ich mich heterosexuell orientiert habe. Ich bin damit auch ganz glücklich, es funktioniert ganz gut. Viele Vorkommnisse in meinem Leben kann ich aber nur damit erklären, wenn ich für mich annehme, dass ich eine bisexuelle Ader habe. Denn zu oft finde ich auch Männer sehr anziehend und attraktiv. Das kribbelt richtig. Wenn ich also annehme, ich bin bisexuell, lass ich endlich los. Ich bin wie befreit. Alles in meinem Leben wird endlich erklärbar. Was meinst Du mit "Träume"? Unbewusst? Oder Gedanken? Ich versuche mich, von den Gedanken "nur mit einer Frau" loszueisen und mich zu testen. Wie weit würde ich mit einem Mann gehen? Was wünsche ich mir von einem Mann am meisten? Zärtlichkeit und liebevolle Worte. Eigentlich keinen Sex. Unbewusste sexuelle Träume hatte ich bisher nur mit Frauen.
Von fast allen Frauen und meinen bisherigen Freundinnen sowie meiner Ehefrau bekam ich gesagt, ich hätte eine "schwule Ader" oder ich sei ja auch eine "halbe Frau". Dabei sehe ich recht männlich aus, wirke allerdings zuhörend, sensibel und hatte während meiner Studienzeit immer auch viele weibliche Kumpaninnen. Ich empfinde nichts für Fußball, Autos oder Bier. Komisch, was?

Viele Grüße
Martin

Bin ich bi?

Ganymed @, DA-DI, Donnerstag, 20. April 2017, 14:10 (vor 214 Tagen) @ Rodney1108

Hi Rodney,
Kleiner Nachtrag: Ich hatte mich Anfang Februar hier im Thread gemeldet. Damals auch noch unsicher. Nun ist klar: Ich bin volle Kanne bi. Hatte Sex mit einem Mann, nach einer Anzeige auf der Bine. War gut, ein bißchen ungewohnt noch.
Grüße
Ganymed

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum